Caelan




Bevor ihr anfangt zu schreiben, füllt bitte die Anmeldevorlage aus.

Caelan

Beitragvon Caelan » Mo 26. Aug 2019, 08:10

(übertragen vom alten Forum)

Zu euch:
Name/Spitzname:Cia
Alter:29
RPG-Erfahrung? Wie lange? ja, einige Jahre
Wie habt ihr hergefunden? indirekte Einladung einer netten Admine

Zum Chara

Name: Caelan
Alter:15
Rasse: Zephyr
Die Kinder des Windes. Zephyre haben Flügel, die sie jedoch verbergen können. Mithilfe ihrer Schwingen und Magie können sie Luftströme umleiten und wenn sie wütend sind sogar kleine Stürme verursachen. Einer Legende zufolge soll das Blut eines erwachsenen Zephyrs die Macht haben, sämtliche Krankheiten zu heilen.
Geschlecht: männlich

Aussehen : Caelan ist von schlanker Gestalt und mittlerem Wuchs. Seine Haare sind beinahe weiß und reichen bis über seine Ohren. Seine Augenfarbe ist ein außergewöhnlich klares türkis, das an die Weiten des Himmels denken lässt, wenn man in sie hinein schaut. Eigentlich hat er die ganze Zeit über seine Flügel verborgen, zeigt er sie jedoch, erscheinen diese in einem silbrigen Ton.

Charakter: Caelan ist den Kontakt zu anderen kaum gewohnt, da er so lange er denken kann von seinem Meister, dem Magier Alastair, gefangen gehalten und mit einem Bannspruch an ihn gebunden war. Er weiß kaum etwas vom Umgang mit anderen, ist an sich jedoch ein freundlicher, eher zurückhaltender Charakter. Aufgrund des Banns kann er mit niemandem anderen sprechen als seinem Meister. Auch erscheinen andere Menschen/ humanoide Wesen nur verschwommen und können von ihm nicht gehört werden. Caelan fühlt sich oft einsam und hadert mit seinem Schicksal, da ihm etwas „fehlt“. Der Ruf des Windes und der damit verbundene Freiheitsdrang lassen ihn oft melancholisch wirken, doch er gibt sich Mühe den Anforderungen seines Meisters trotzdem gerecht zu werden. Obwohl er seine Flügel schon so lange verbirgt wirkt er manchmal auf den Beinen etwas tollpatschig.

Fähigkeiten: Fliegen, Windrichtung und Wetterumschwung erspüren, Wind erzeugen/umlenken, schnelle Wundheilung

Vorgeschichte: Aus bisher unbekanntem Grund raubte der Magier Alastair den Zephyr-Jungen vor einigen Jahren und machte ihn zu seinem Lehrling und Diener. Er zog den Jungen auf, zeigte dabei jedoch weder besondere Zuwendung noch Nachsicht, wenn Caelan eine ihm gestellte Aufgabe nicht zur Zufriedenheit des Meisters erfüllte. Caelan kümmert sich seit Jahren nicht nur um den Haushalt des Magiers, sondern assistiert diesem auch bei einigen Zaubern. Unverständlicher Weise legt Alastair Wert darauf, dass der Junge auch Magie erlernt, wenn ach keine komplexen Zauber. Er scheint sich der Gefahr, dass der Junge die Magie irgendwann gegen ihn verwenden könnte, durchaus bewusst zu sein, da er Vorsichtsmaßnahmen für diesen Fall getroffen hat. Dennoch scheint irgendetwas ihn anzutreiben, dieses Unterfangen dennoch fortzusetzen, selbst wenn Caelan bei vielen Zaubern kein sonderliches Talent zeigt, was an der unterschiedlichen Magie-Arten von Menschen und Zephyren liegen könnte.
Der Magier zeigte nie besondere Empathie mit seinem Lehrling, scheint jedoch trotzdem ein Interesse daran zu haben, dass dieser nicht einfach stirbt, da er sich zum Beispiel bei Krankheit oder Verletzungen genug kümmert, um ihn entsprechend zu versorgen.

Waffen: keine

Stärken/Schwächen: klug, loyal, ehrlich/ zurückhaltend, tollpatschig, bisher sozial isoliert
Vorlieben/Abneigungen: Wind, Musik/ Sklaverei, Ketten und Fesseln (Freiheitsentzug)

Gesinnung: gut
Größe: 1,75m
Besonderheiten: schnelle Wundheilung (Zephyr-Blut)
Familie: unbekannt



Unkraut sind Pflanzen, deren Vorzüge man noch nicht erkannt hat.
Unkraut vergeht nicht.
Caelan

schlanke Gestalt, 1,75m, beinahe weiße Haare, türkise Augen, meist verborgene Flügel in silbrigem Ton
Benutzeravatar
Caelan
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 26. Aug 2019, 08:06
::
Rasse: Zephyr
Alter: 15
Unterwegs in: Lost Forest
Dazuposten erlaubt?: vorher fragen

von Anzeige » Mo 26. Aug 2019, 08:10

Anzeige
 

TAGS

Zurück zu Anmeldung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron